Bäume – Wir brauchen sie, sie brauchen uns

https://treevest.de/baeume-wir-brauchen-sie-sie-brauchen-uns/

Bäume – Wir brauchen sie, sie brauchen uns

Bäume sind ein zentraler Baustein unseres globalen Ökosystems. Der Mensch kennt mehr als 60.000
Arten, die überall dort wachsen, wo das Klima nicht zu kalt oder zu trocken ist. Und das Wichtigste ist:
Das menschliche Dasein ist abhängig von dieser vielfältigen Pflanzenwelt. Dies hat verschiedene
Gründe, die alle miteinander in Abhängigkeit stehen und die schlussendlich einen quasi perfekten
Kreislauf bilden.

Der Wald als „grüne Lunge“ unserer Umwelt

Wie alle Pflanzen unseres Planeten produzieren Bäume kontinuierlich Sauerstoff. Bereits kleinere
Exemplare mit etwa 20 Metern Höhe geben rund 10.000 Liter Sauerstoff ab – und das Tag für Tag.
Wenn man davon ausgeht, dass der Mensch 500 bis 2000 Liter Sauerstoff benötigt, reicht dies für die
Atemluft von 5 bis 10 Personen.
Doch der Sauerstoff ist eigentlich „nur“ ein Nebenprodukt der Photosynthese, die die Bäume
betreiben, um überhaupt wachsen zu können. Im Laufe dieses Prozesses nehmen sie über ihre
Blätter Kohlendioxid aus der Luft auf und zerlegen das Gas unter Lichteinfluss in seine Bestandteile,
um es in organische Materialien zu verwandeln. Damit der Baum um einen Kubikmeter Holz zulegen
kann, verbraucht er durchschnittlich eine Tonne CO2. Und da es sich bei den Paulownia-Bäumen von
TREEVEST um die am schnellsten wachsenden Edelholzbäume der Welt handelt, die zugleich über
die größten Blätter aller Edelholzarten verfügen, wird automatisch die Photosynthese unterstützt und
der Klimawandel gebremst. Unsere Plantagen kompensieren pro Hektar jedes Jahr rund 36 Tonnen
CO2. Anders als bei Energieholz, bei dem die Bäume bereits
nach drei Jahren weiterverwertet werden, bleibt das im zehnjährigen Holz umgesetzte
Kohlendioxid zu einem Großteil langfristig gebunden, da das Holz in langlebigen Produkten
Verwendung findet.
Der Ruf des Baumes als „grüne Lunge“ unseres Planeten kommt also nicht von ungefähr. Ein Baum
kann über seine Blätter oder Nadeln pro Jahr bis zu 100 Kilogramm Staubpartikel aus der Luft filtern.
Sobald es regnet, fließt der angesammelte Staub am Stamm entlang in den Boden ab und ist somit
dauerhaft aus der Luft entnommen.

Der Wald als Lebensraum und Erholungsort

Auch die Blütenpracht verschiedenster Baumarten ist nicht nur schön anzusehen, sondern bietet
Nahrung für Bienen und andere Insekten. Wildtiere benötigen Nadeln, Knospen und Blätter als
unverzichtbare und reichhaltige Grundlage zum Überleben und nur dank der Fülle an Früchten,
Beeren, Nüssen und Samen kommen die tierischen Waldbewohner wohlbehalten durch den Winter.
Von den Millionen bekannten Tierarten auf unserem Planeten sind in Deutschland bis zu 7000 auf
Wälder angewiesen, da Bäume als nicht nur als Nahrungsquelle und Lebensraum, sondern auch als
Nistplatz und Schutzzone dienen. Da für unsere TREEVEST-Plantagen in erster Linie brachliegende
Agrarflächen rekultiviert werden, entstehen zusätzliche waldähnliche Bereiche, die einen Mehrwert für
die Tier- und Pflanzenwelt bieten.
Natürlich profitiert auch das menschliche Immunsystem von einer grünen Umgebung. Ein
Spaziergang im Wald wird als erholsam empfunden, da sich die körperliche Aktivität im Freien und
eine schöne Umgebung positiv auf unsere Psyche auswirken. Dies lässt sich auch wissenschaftlich
belegen: Pflanzen schütten Stoffe aus, um sich gegen Erreger zu wehren, die auch unser
Immunsystem stärken.
Nicht zuletzt stellen einzelne Bäume außerhalb des Waldes im heimischen Garten ideale natürliche
Schattenspender dar. Während sie im Sommer draußen als Sonnenschutz dienen, bieten sie auch
innerhalb des Hauses Vorteile. So kann ein sinnvoll positionierter Baum bis zu 25 Prozent der Energie
reduzieren, die zum Heizen und Kühlen eines Gebäudes benötigt wird. An heißen Sommertagen wird
so die gefühlte Temperatur im Schatten eines Baumes um 10 bis 15 Grad herabgesetzt und die
Windgeschwindigkeit in der Nähe eines grünen Riesen um bis zu 85 Prozent reduziert.

Der Wald als lebendiges Ökosystem

Damit der Wald eine unerschöpfliche Quelle an Bau- und Brennmaterial, Lebensraum, Nahrung,
Erholungsort und Klimaregulator bleiben kann, ist eine nachhaltige Forstwirtschaft entscheidend. Die
allgemeine Definition von Nachhaltigkeit steht zunächst für ein Handlungsprinzip zur
Ressourcennutzung. Die Stabilität eines ursprünglichen Zustands soll bewahrt werden und die
natürliche Regenerationsfähigkeit eines Systems im Vordergrund stehen. In der Forstwirtschaft
geht es konkret darum, nur so viel Holz aus dem Wald zu entnehmen, wie in derselben Zeitperiode
nachgewachsen ist. Wenn man sich den modernen Holzmarkt anschaut, ist leider meist das Gegenteil
der Fall. Mithilfe der Pflanzung von Paulownia-Bäumen wird TREEVEST dem Nachhaltigkeitsbegriff
zu 100 Prozent gerecht.
Wenn der Wald als Ökosystem ungestört seine Entwicklung verfolgen kann, produziert er quasi am
laufenden Band Holz, das je nach Art unterschiedlich schnell wächst und unterschiedlich viel wert ist.
Mit einem Rekordwachstum von jährlich vier bis fünf Metern im südeuropäischen Klima gilt der
Paulownia-Baum als am schnellsten wachsender Edelholzbaum. Dank seines gradlinigen
Stammwuchses ist er für die Holzverwertung bestens geeignet und erfreut sich bei produzierenden
Unternehmen einer starken Nachfrage.
Mit dem Baustoff Holz spart man sich Kosten und Energie, denn anders als Beton, Ziegel oder Stahl
ist Holz bei geringem Eigengewicht besonders tragfähig. Passivhäuser aus Holz sparen
beispielsweise bis zu 80 Prozent an Heizkosten ein und aufgrund der ansprechenden Optik edler
Hölzer kann zudem auf eine Verkleidung verzichtet werden. Ganz nebenbei bleibt bei Holzhäusern-
und -möbeln das gespeicherte CO2 gebunden, so dass bei einer langlebigen Nutzung der
Atmosphäre nach und nach Kohlendioxid entzogen wird.

Posted By

Admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

TREEVEST BLOG

In unserem Blog finden Sie aktuelle Beiträge zu allen Themen rund um Umwelt etc

Sichern Sie sich jetzt unser exklusives Infopake- kostenlos!

[Überarbeitet und aktualisiert - Oktober 2019]
In unserem umfangreichen Infopaket erfahren Sie alles rund um das Thema nachhaltig investieren, Rendite und TREEVEST.
KOSTENFREI ANFORDERN
close-link